T - Nutenspannplatten

Bei uns möglich:

Fertigung von Nutenplatten aus Aluminium (z.B. AlMg4.5Mn) oder Stahl (z.B. St37-2), max. Größe 2500x850mm bzw. 2200x1000mm, T-Nuten nach DIN, zusätzliche Befestigungsbohrungen in den Platten nach Wunsch

Ebenfalls lieferbar: Platten mit Lochraster oder Lochbild nach Wunsch, auch mit eingesetzten Buchsen, Gewinden oder Gewindeeinsätzen;                                                                                                                                    Spannwürfel aus Aluminium bis 570mm Kantenlänge, 6-seitig bearbeitet mit kundenspezifischen T-Nuten oder Lochbild                                                    

Typische Ebenheitstoleranz bei Aluminiumplatten: 0.05mm/300mm

 

Gefertigt wird auf modernen Bearbeitungszentren

 

Prüfung der Ebenheit mit dem Haarlineal, nach der Lichtspaltmethode.

 

Wir fertigen Sonderspannvorrichtungen nach Ihren Zeichnungen oder konstruieren diese basierend auf unserer Erfahrung bei der Fertigung verschiedenster Teile.

Auf Wunsch erstellen wir unter Berücksichtigung Ihrer Vorgaben (Maschinenparameter, Steuerungstyp) auch Programme zur Fertigung Ihrer Teile in diesen Vorrichtungen. Die Erstellung der Programme in DIN-ISO oder Heidenhain-Code schließt die Ausgabe detaillierter Werkzeuglisten ein.

Weiterhin ist es auch möglich Prototypen und Nullserien in unserem Haus zu fertigen. Hierbei ergeben sich weitere Optimierungsmöglichkeiten und es wird sichergestellt, dass auch bei sukzessiven Änderungen bereits bei Serienanlauf optimierte Vorrichtungen und Programme zur Verfügung stehen.

Sonderspannvorrichtungen werden z.B. auf T-Nutenplatten, Lochrasterplatten oder Spannwürfeln aufgebaut. Die Spannung der Teile kann mit Pratzen, Handhebelspannern, pneumatisch, hydraulisch oder durch Vakuum erfolgen. Insbesondere bei der Fertigung verzugsempfindlicher Teile verfügen wir über einen breiten Erfahrungsschatz.